W A R N U N G …

Wer hat Angst vorm schwarzen Mann,

der vorgibt, dass er zaubern kann.

Doch öffnet er den Mantel dann,

erschreckt sich gar ein Jedermann

was nun das Tageslicht erblickt,

es ist nicht groß – es ist nicht dick,

es ist sein kleiner Talismann,

der dann strahlt den Beschauer an.

 

Text  © …der Berliner 2011

 

 

Ein wahrer Freund …

Ein wahrer  „Freund“  in diesem Leben,

ist meine Freundin Pia eben,

kaum dass ich aus den Windeln bin,

geht sie mit mir durch  „Dick und Dünn“ !

 

Beim waschen ist sie auch dabei

baut sich auf wie ein Hocker,

damit ich an das Wasser komm´,

sie ist echt cool und locker.

 

 

Text © by …der Berliner 2011

 

 

 

Kraft – Paket …

 

Dioxin heisst wohl die Droge,

die hier dieses  „Wunder“  schafft,

man wird nicht mehr tiefgefroren,

die Menschheit wird so hingerafft.

 

 

Text © by …der Berliner 2011

 

 

Na bitte, geht doch !!!

Ist es denn nicht mehr als gerecht

wenn auch das weibliche Geschlecht

zur Schaufel greift so wie ein Mann,

weil sie eh´   „alles besser“   kann?

 

Zumindest ist dies der Tenor,

der täglich klingt an meinem Ohr.

Von wegen schwach und zart besaitet,

Kummer und Ärger sie bereitet,

des Mannes Blut in Wallung bringt,

deshalb mit dem Infarkt er ringt.

 

 

Nur wenn er stark und standhaft bleibt

dann hat auch er   ´ne schöne Zeit.

 

Text © …der Berliner 2011

Der Jahreswechsel …

 

 

Der Jahreswechsel  ist vorbei

ich fühl´  mich gar nicht richtig frei.

Ich lieg´ nur faul auf einer Stelle,

fühl´ mich wie eine Wurst in Pelle.

 

 

Im Saitling nicht mehr knackig zart,

mit locker Überg´wicht sogar,

kostet´s  mich Kraft bei der Diät,

hoffentlich ist es nicht zu spät !

Text © by … der Berliner 2011