An alle ……

Zum Wochenstart wünsch´  ich Euch Glück,

schaut nur nach vorn und nicht zurück,

was vergangen lasset ruh´n –

es gibt doch noch so viel zu tun!

Text © by  ...der Berliner 2012
Advertisements

Irren ist menschlich …..

Was hat man nur mit mir gemacht?

Ich wollte  Fisch zum Abendmahl!

Nun schieb´  ich Schmacht den ganzen Tag

oder geh´ rüber zu real,

suche mir dort was leck´res aus,

so´n  richtig schönen Gaumenschmaus!

 Text © by ...der Berliner 2012

Ganz langsam …..

Ganz langsam die Natur erwacht,

die Biene schon am Nektar nascht,

von Tag zu Tag mehr Sonne lacht,

durch sie entsteht die Blütenpracht,

die jetzt im Park zu finden ist,

sonst wär´ das Leben ziehmlich trist.

Der Frühling schafft herbei die Wende,

mit dem Winter geht´s  zu Ende!

Text © by ...der Berliner 2012

Herze-Not …..

Ganz traurig ist hier die Mama,

die Küken sind jetzt nicht mehr da,

ein Gitter liegt ihr hier im Wege,

wer hilft ihr nur aus der Misere?

Gefragt ist hier ein starker Mann,

der schwungvoll hebt die Roste an,

befreit die Küken aus der Not

und macht die Entenmutter froh!

Text © by ...der Berliner 2012

Schaaaaaaaaaaaaade …..

Mein Herz tut weh bei diesem Bild,

wo will das schöne Bier nur hin?

Lurch müßt´  man sein im Straßengraben,

dann hätte ich jetzt was zum laben!

So nehme ich nur Wasser pur,

der Kopf bleibt klar – ich in der Spur!

Text © by  ...der Berliner 2012

Bald ist sie da …..

Ich freu´  mich auf die Sommerzeit,

mein Pool – er steht einsatzbereit,

dann tauch´  ich ab in´s kühle Nass

und habe so beim schwimmen Spaß.

Die Swimmgoogles muß ich noch putzen

und kann dann auch die Flossen nutzen.

Text © by ...der Berliner 2012