Wozu ?????


Wozu brauchen wir Griechenland,

wozu denn nur Europa ???

Uns ging es gut in diesem Land,

bevor Herr Kohl  EU  erfand!

Text © by ...der Berliner 2012
Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein.

12 Kommentare zu “Wozu ?????

  1. Mathilda sagt:

    Wünsche dir einfach mal nur einen schönen Sonntag und liebe Grüße

    Mathilda 😉

    Gefällt mir

  2. lullu sagt:

    Ohhhh das ist ein schwieriges Thema….das kann man drehen und wenden wie man will und es kommt nichts brauchbares dabei raus, jeder hat eine große Klappe, die „unsere“ Voraus mit 2,5 Billonen…….ich schliesse mich der Mathilda an und wünsche der noch ein schönen Sonntag.
    LG
    Lucian

    Gefällt mir

    • Oh lullu, wenn Du 2,5 Billionen anführst, mußt Du auch schauen, woher sie kommen. Nicht zu guterletzt wegen der Alt- u. Auslandsschulden der aufgekauften DDR. Die Ostmark war mit einem Kurs von 8:1 auf den Devisenmärkten im Handel. Umgetauscht wurde sie in DM mit 5:1, wer sie einmal in der Hand hatte, konnte das Pappgeld richtig erfühlen.
      Aber ich möchte jetzt nicht weiter ausholen, sonst schaffe ich den Weg in´s Bett nicht, wo doch um 02.00h wieder mein Wecker klingelt.
      Zum Abschluß: MeinSonntag war Spitze !!!

      G. l. G. und einen zauberhaften Wochenstart wünsche ich Dir
      Jochen!

      Gefällt mir

  3. Ludger sagt:

    Hallo Jochen.
    Der Gedanke von Europa war schon richtig,nur wie man es angepackt hat war nicht in Ordnung. Die ganzen südlichen und östlichen Länder hätten da garnicht rein gedurft. Länder wie Italien, Spanien oder Griechenland die haben ihre alte Währung immer angepasst. Da wurden einfach zwei Nullen weggestrichen und es hat wieder gepasst. Das geht mit dem Euro nicht mehr und jetzt stehen sie kurz vor der Pleite. Die Herren in Brüssel sollten sich mal um die wirklich wichtigen Dinge kümmern und nicht um so einen Sch…. wie Dieselsteuererhöhung oder die Innenstädte als 30er Zone zu erklären. Auch die Regel mit der Abschaffung der Sicherungsverwahrung war genau so ein Schwachsinn. Die Deutschen hatten bisher nur Nachteile. Andere Länder sollten mal einiges von uns übernehmen, dann ging es der EU auch besser. Mach dir keinen Kopf und geniesse den Sonntag. L.G. Ludger

    Gefällt mir

    • Hallo lieber Ludger,
      ich stimme Dir in allen Punkten zu und in noch viel mehr !!!
      Ich war in den 70ger Jahren im internationalen Grenzverkehr und weiß um die Erleichterungen an den Grenzen, was die Abfertigung und die Verzollung der Waren angeht. Aber dies´ war noch zu Zeiten der EWG (nicht H.-J. Kuhlenkampf, Du als Kaufmann kennst ja noch die Europäische- Wirtschafts-Gemeinschaft) und ich habe es begrüßt. Auch habe ich die Gastarbeiter Anfang der 60ger in unserem Lande begrüßt. Aber ich hätte sie mit Zeitverträgen ausgestattet und dann nach Hause geschickt und nicht über „Familienzusammenführung“ nachgedacht. Dadurch haben wir einen zu hohen Ausländeranteil und das Problem, dass deren Kinder mitunter Schwierigkeiten mit der Integration haben.
      Zu Griechenland laß´ mich bitte noch eines hinzufügen: Die hätten nach bekanntwerden ihrer Datenschummelei, damit sie in die EU aufgenommen werden, sofort wieder hinaus gejagt werden müssen.

      Zu Dir kann ich das Gleiche sagen: Mein Sonntag war einfach Spitze !!!

      Dir einen wunderbaren Wochenstart und danke für´s Daumendrücken, es hat geholfen!

      G. l. G. Jochen

      Gefällt mir

  4. colorsigns sagt:

    manchmal triffst du den Nagel auf den Kopf, hab eine gute Woche herzlichst Christin

    Gefällt mir

  5. superfrech sagt:

    Der ganze Schlamassel kostet Unsummen und was haben wir davon? Nix wie Ärger…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s