Ein ….. hat I H N platt gemacht!


Ihr glaubt es nicht –  wie mir geschah,

ein Virus hat   I H N   platt gemacht,

gekommen über´s Internet

hat er meinen PC geschwächt!

Doch mit der Hilfe  „guter Seelen“

konnte ich ihn wiederbeleben.

 

Nun läuft er wieder wie geschmiert,

dank´ der Software von Antivir!

Text © by …der Berliner 2012

Nachtrag: Ich hatte geglaubt, ihn vernichtet zu haben, aber ein FOLGEVIRUS hat sich eingenistet, der noch hartnäckiger ist.

Also nicht traurig sein, so schnell gebe ich nicht auf. Ist nur blöd, dass ich meine Mails nicht beantworten kann. Aber ich komme wieder, dass ist so sicher, wie das Amen in der Kirche.

Ganz liebe Grüße Jochen!

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein.

24 Kommentare zu “Ein ….. hat I H N platt gemacht!

  1. ohnevorwaesche sagt:

    Da gibt es so viele Programme aber keine 100 % Garantie ! Schöln das du wieder online bist.
    Schönes Wochenende
    Mrs. Jones

    Gefällt mir

    • Stimmt Mrs. Jones, aber das Sicherheitsprogramm täuscht Sicherheit vor und nur das Erlebte klärt die Täuschung auf. Hat mich jede Menge Nerven gekostet!
      Dir und Mr. Jones ebenso ein wundervolles Wochenende mit hoffentlich reichlich Sonnenschein!

      G. l. G. Jochen

      Gefällt mir

  2. Lach bei dem ärger noch toll gedichtet LG Dani

    Gefällt mir

  3. man gut das dir das Lachen nicht vergangen ist 😉

    Gefällt mir

  4. Ludger sagt:

    Hab schon gedacht du wärst in der Versenkung verschwunden. Gottseidank war es nur der Computer. Der Virus konnte jedenfalls deinem Humor nichts anhaben. Ich wünsche dir und deiner Familie ein schönes und sonniges Wochenende. L.G. Ludger

    Gefällt mir

    • Na Ludger, war ganz komisch: Auf dem Bildschirm erschien ganzseitig „Bundespolizei“ mit Bundesadler und den Vermerk: Ihr Computer wurde gesperrt, erst nach Zahlung von € 100,00 erhalten Sie einen Code, mit dem Ihr PC wieder freigeschaltet werden kann. Darin wurde auch erwähnt, ich hätte Seiten mit Kinder….grafie und noch vier andere verbotene Seiten besucht. Bei einem Anruf bei der Polizei sagte man mir, seit eineinhalb Jahren wird versucht, so den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen. Die Absender dieses Virus bzw. Trojaners sitzen auf den Caiman-Inseln und sind nicht zu fassen.

      Auch Dir und den Deinen ein unvergeßliches Wochenende mit einem
      g. l. G. Jochen!

      Gefällt mir

  5. Mathilda sagt:

    Eine Viris wurde bei mir auch entdeckt und gleich in Quarantäne gesteckt, hoffe, dass es reicht.

    Liebe Grüße zu dir, melde mich nächste Woche mal wieder, immer noch Besuch bis Mittwoch wohl.

    Mathilda 🙂

    Gefällt mir

  6. Mathilda sagt:

    Ach du Schande, so einen Virus hatte ich zum Glück noch nicht nicht, das ist ja schauderhaft 🙄
    Und da oben, das soll Virus heißen, nicht Viris….*lach*

    Gefällt mir

    • Hallo Mathilda, seit über zehn Jahren bewege ich mich in der internetten Welt und bin bisher verschont geblieben. Aber zur Zeit haben mich die Viren wohl auserkoren, mich zu ärgern. Fast täglich werden so bis zu zehn Viren und Trojanern daran gehindert, sich in meinem PC einzunisten. Werde mein Sicherheitsprogramm wohl radikal aufstocken müssen. Habe einen Echtzeitscanner, ohne den ich von dieser Gefahr sonst nichts mitbekommen hätte.

      G. l. G. Jochen

      Gefällt mir

  7. ULLRICH sagt:

    Danke für die Besserungswünsche. So langsam wird es wieder. Gruss Ullrich.

    Gefällt mir

  8. lullu sagt:

    Oooooh wer weiss wo du ihn dir eingefangen, eventuel sollte man bei bestimmten Seiten auch mit einem Gummi arbeiten…..:-)
    LG
    Lucian

    Gefällt mir

  9. dagegen ist leider bis jetzt noch kein virenprogramm hundertprozentig sicher.

    Gefällt mir

  10. Blinkfeuer sagt:

    Na nana…schummelt da jemand etwa? „gekommen über´s Internet“ oder wild in ’ne Mail geklickt?
    Denn: „auf den Caiman-Inseln und sind nicht zu fassen.“ ist ja Unfug, was die Polizei da labert. Ist GB auswärts Gebiet und Geldwäscheparadies (nicht nur) für die City of London. Da will keiner was ermitteln. Stört das Big Business nur….säßen die in Serbien oder Nichtöl- Ländern, watt meinste, wie schnell datt ging. 100pro!

    Gefällt mir

    • Mag sein, dass die Polizei so eine lapidare Allgemeinauskunft gibt, um mich (bzw. den Bürger) zu beruhigen.
      Aber es ist schon eine Sauerei, wenn sich jemand den Scherz erlaubt, andere Computer mit einem Trojaner oder Virus zu infizieren, um eventuell Profit daraus zu schlagen. Ich hätte denjenigen erschlagen können, im ersten Moment meiner Wut darüber.

      G. l. G. Jochen

      Gefällt mir

  11. Pfeffermatz sagt:

    Hilft da keine Feuermauer?
    Nachher ist man immer schlauer.
    Hoff‘, die Bundespolizei
    Verdient nicht auch etwas dabei 🙂

    Gefällt mir

    • Der falschen „Bundespolizei“
      hab´ ich ´nen Platzverweis erteilt
      und auch das Sicherheitsprogramm
      ist vom Computer jetzt verbannt.

      Habe jetzt doch was Neues drauf,
      ich jetzt mal auf „avast“ vertrau´.

      G. l. G. Jochen

      Gefällt mir

  12. lulluLullu sagt:

    Na, der Virus hat dich wohl schlimmer ewischt wie gedacht, zu schöpfen etwas Neues, nahm er dir die Kraft,….:-(
    LG
    Lucian

    Gefällt mir

  13. Lullu mach´ Dir bloß keine Sorgen,
    bin bald zurück – vielleicht schon morgen?

    G. l. G. Jochen

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s