Das S U P E R W E I B …..

 
 
 
 
Die perfekte Superfrau,
 sieht gut aus und ist nicht schlau.
In der Grammatik eine Niete,
 Hauptsache  "Er" bezahlt die Miete.
 
Selbst kochen braucht sie nicht zu können,
gibt es doch den Burger-King,
kann sich dort  ´ne Pommes gönnen,
langt sogar beim Nachtisch hin.
 
 
 
Auch ich wünsch´ mir ein "Superweib",
oh wär´ doch solch´  ein "Dummchen" mein.
 
 
 
 
 
 
 
 
Advertisements

Zu kurz ist der Sommer …

Image and video hosting by TinyPic

 

Ein Schmetterling im Baume sitzt,

 vom saugen ist er ganz verschwitzt,

ihm nach Blütennektar dürstet,

sich danach das Schnäuzchen bürstet.

 

Er muß sich eilen, ohne Frage,

sie kommen schnell, die kalten Tage,

er im Baumstamm dann verharrt,

wartet so den Frühling ab.

 

 

Im nächsten Jahr dann wieder blüht

der Baum vor meinem Fenstersims.

Der Schmetterling dann wieder kommt

und mich für´s  warten wohl belohnt?

 

Sein Anblick mich so glücklich macht,

es ist halt Sommer, Tag für Tag.

 

 

 

 

Text © … der Berliner 2009

 

 

…. gesucht !!!

Es gibt recht viel doch auf der Welt,
was man(n) sich kaufen kann für Geld,
jedoch eines bekommt er nie:
 
Daß ist das Hirn für ein Genie !
 
 
So mancher Mann hält sich dafür,
nur er wäre  prädestiniert,
er könnt´ sein Haupt  ´gen Himmel tragen,
bräuchte nicht mal um Rat zu fragen.
Mit Lebenslagen kennt er sich aus,
ist er doch "Star" in seinem Haus.
 
 
Doch wenn man seine Frau befragt,
sie sicherlich was and´res sagt:
 
Ein "Macho"  wär´  er durch und durch,
fährt Auto wie der letzte Lurch,
gar Gefühl zeigen ist nicht drin-
 
wo sind denn bloß die Männer hin?
 
 
Als "Genie" zeigt sich der Mann,
nimmt er die Frau als "Mensch" auch an.
 
 
 
 
Bilder und Fotos hochladen
 
 
 
Text © …der Berliner 2009
 

Das letzte Hemd ….

 
 
 
Das letzte Hemd, es liegt bereit,
 
für die Zeit der Ewigkeit.
 
Es wird nicht zwicken und verrutschen,
 
ja sogar nicht mehr verschmutzen.
 
Auch die Farben sind egal,
 
ist es dunkel doch im Sarg.
 
Selbst den Würmern ist es gleich,
 
Hauptsache ist, der Fraß ist weich.
 
 
 
Das letzte Hemd braucht keine Taschen,
 
deshalb lebe jetzt und heut´,
 
sollst des Lebens Süße naschen,
 
auf dass Du wirklich nichts bereust.
 
 
 
 
 Bilder und Fotos hochladen
 
 
 
Text  © … der Berliner 2009
 

Ich will es nicht glauben …

Da gibt es eine Emnid-Umfrage,
in der 49% der Ostdeutschen meinen,
die DDR habe "mehr gute als schlechte Seiten" gehabt.
Weitere 8% sagen, man habe in dem
SED-Staat glücklicher und besser
gelebt als heute.
 
 
Stellt sich mir doch die Frage:
Wo hat Emnid diese Umfrage gestellt
und wieviel Personen wurden befragt?
 
Die 49% haben wohl nicht unter
Reisebeschränkung, Bautzen, SED, Stasi gelitten.
Fahnenappell, Staatsbürger- u.
Wehrkunde oder Schwarzer Kanal
war ja auch normal.
 
Aber die angesprochenen 8%
sind wohl solche Staatsbürger gewesen,
welche ohne Bevormundung und
zugewiesener Beschäftigung nicht
lebensfähig waren und in der heutigen Zeit
Probleme mit sich und der Marktwirtschaft
haben.
 
Oder sie gehörten wohl zu den "Oberen",
deren Vorteile und Privilegien mit dem
Zusammenbruch der Staatsform dahin war.
 
 
Ich will es nicht glauben,
sehe ich mir die Wahlergebnisse
in den alten Bundesländern an,
dass  ehemals SED, ehemals PDS und jetzt die Linke
 (für mich Kommunisten)
an die Macht sollen.
 
Sind wir nach dem Mauerfall überrannt worden
oder sind die Rattenfänger unter uns ???
 
 
Ich fürchte um unser Land,
ich fürchte um unsere Demokratie !